BQZ | Bundesqualitätszirkel e.V.

Weiterbildung für Berater:innen


Der BQZ,  Bundesqualitätszirkel Training-Beratung-Coaching e.V., bietet marktgerechte Ausbildungen für Berater:innen, Coaches und Wissbegierige. Neugierig?

Top Qualität


Seit 2004 sind wir in der Zertifizierung erfolgreich. Wir stehen für Wertigkeit, Verlässlichkeit, Qualität und
Know-How.

Top Kurse


Unsere derzeitigen Hauptkurse mit Zertfizierung:
Krisenberater:in, 
Gründungsberater:in, 
Jobcoach:in. 

Top Berater:innen 


Unsere Dozent:innen bringen ihr umfangreiches Know-How aus Beratung, Training und Coaching von Gründer:innen und Selbständigen in die Qualifizierung ein.

Individualität


Neben unseren Hauptkursen können Sie sich individuell aus unserem modularen Baukasten bedienen und für Sie zugeschnittene Seminare gestalten.

Kurse

01

Fachqualifizerung zum/r zertifizierten Krisenberater:in
für KMU


Die Beratung von Klein– und Mittelständischen Unternehmen (KMU) in der Krise erfordert ein interdisziplinäres und umfassendes Wissens- und Kompetenzspektrum. Wir bereiten Sie darauf vor, in der Beratung von Selbstständigen und kleinen Unternehmen in der Krise mitzuwirken und vermitteln Ihnen die dazu erforderlichen fachlichen und methodischen Kompetenzen.





Dauer: 5 Monate

Durchführung: Online

Kosten: 2.700 €(umsatzsteuerbefreit)
inkl. Prüfungsvorbereitung, Prüfung und Prüfungsgebühren und Zertifikat)

02

Fachqualifizierung zum/r zertifizierten Gründungsberater:in für KMU


Ziel der Fachqualifizierung ist es, den „Gründungsberater“ in die Lage zu versetzten, Menschen, die eine selbständige Tätigkeit aufnehmen wollen, in der Weise zu beraten, dass die Rahmenbedingungen der Existenzgründung in persönlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht geprüft werden können.







Dauer: 7 Tage

Durchführungsart: Online

Kosten1.250 €(umsatzsteuerbefreit)
inkl. Prüfung, Prüfungsgebühren und Zertifikat)

03

Fachqualifizierung zum/r zertifizierten Gründungsberater:in + Krise und Neustart

Ziel der Fachqualifizierung ist es, den „Gründungsberater“ in die Lage zu versetzten, Menschen, die eine selbständige Tätigkeit aufnehmen wollen, in der Weise zu beraten, dass die Rahmenbedingungen der Existenz-gründung in persönlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht geprüft werden können. Aufgrund der aktuellen Coronakrise und der daraus erfolgenden eklatanten Probleme für Selbstständige und Gründer/innen, werden hier zusätzlich zwei Sondermodule mit dem Thema Krise und Sanierung behandelt.

Dauer: 9 Tage

Durchführungsart: Online

Kosten: 1.250 €(umsatzsteuerbefreit)
inkl. Prüfung, Prüfungsgebühren und Zertifikat)


->  Für individuelle und modulare Seminare und Ausbildungsprorgamme kontaktieren Sie uns jederzeit online oder telefonisch.

Gerne beraten wir Sie dazu persönlich. 

News

Am 13.09.2021 startete unsere Fachqualifizierung zur/m zertifizierten Gründungsberater/in, im halbtagsformat. Jeden Montag und Mittwoch von 09:00 - 12:15 Uhr werden unsere Teilnehmer geschult. Drückt die Daumen für die Prüfung am 22.11.!

Im Februar 2022 startet:

  • Fachqualifizerung zur/m zertifizierten Krisenberater/in für KMU UND zur/m zertifizierten Gründungsberater/in für KMU
  • Fokuskurs virtuelle Lehre UND Fachqualifizerung zertifizierte/r Trainer/in virtuelle Lehre

Am 18. Juni 2021 fand die Prüfung der 1. Staffel zur/m zertifizierten KrisenberaterIn für KMU (BQZ) statt. Es ist immer etwas Besonderes und eine besondere Herausforderung, an einer ersten Staffel teilzunehmen und damit auch Vorreiter/in für alle nachfolgenden Staffeln zu sein. Umso mehr freuen wir uns, dass unsere Teilnehmer/innen diesen mutigen Schritt wagten und die Prüfung zum zertifizierten BQZ-Krisenberater erfolgreich bestanden haben.
Diese Teilnehmer/innen haben neben ihrer Tätigkeit als Berater/in den zusätzlichen Aufwand von insgesamt 300 UE innerhalb von 5 Monaten absolviert. In Form von (Online-) Seminaren, online Lerneinheiten, lernen in Peergroups, wurden die Themenbereiche: „Allgemeine BWL“, „ Mindset“, „Krise (Krisen BWL)“ und „Methodik“, bearbeitet.
Dabei hatten die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, vorhandenes Wissen zu vertiefen und sich neue Inhalte anzueignen. Die Inhalte und deren Aufbereitung wurden von den Teilnehmer/innen durchweg als sehr positiv bewertet.


Als Herausforderung für uns, der Prüfungstag wurde kurzerhand in Präsenz und Online durchgeführt. Es war eine neue Herausforderung, aber es hat alles wunderbar geklappt. Es war ein spannender und erfolgreicher Tag mit (am Ende) glücklichen zertifizierten BeraterInnen.

Referenzen

"After 5 months of hard work I am proud to have earned my certification in Crisis Consultancy for SMEs from BQZ. The investment of more than 300 hours of online trainings, research, self-studies and peer group meetings have paid off. Many thanks to the lecturers, in particular Jochen Bloß, Dr. Nina Golowko, Prof. Holger Stein, Markus Weidner and my peers for the valuable inspirations and support."

Angelika Wechselberger

Systemic (Job) Coaching | Founder Consulting | Certified Crisis Consulting SMEs | Market Intelligence | Outplacement)

"Lieber Herr Professor Stein,

 

erster Arbeitstag nach der Zertifizierung.

 

Eben habe ich mit einer Kundin telefoniert, welche eine dermatologische Praxis übernommen hat. Ihre Fragen an mich bezogen sich auf die Führung ihres Teams. Was soll ich Ihnen sagen? Ich habe ihr von Forming – Stroming – Norming – Performing (das Adjorning habe ich weggelassen, da m.E. irrelevant), wir haben uns über die Menschenbilder X und Y von McGregor unterhalten, über Vertrauen als Motivator für die Mitarbeiter und über die laterale Führung des Fachpersonals ggü. den anderen Mitarbeiterinnen.

 

Ich hatte das Gefühl, als sei das eine Fortsetzung des Fachgespräches mit Ihnen und Jochen vom Freitag bei der BQZ-Prüfung 😊. Nur ging es nicht um den „Schwarzen Schwan“ und dessen Patrone, sondern um eine Arztpraxis im Frankfurter Westend! Kniefall und danke! Ich habe mich so gut vorbereitet gefühlt."

Linda Heim

Fachwirtin für Finanzberatung)

Was hat Ihnen am Zertifiaktionskurs gut gefallen?

 

"Die Kontakte untereinander zu Kollegen und Dozenten."


"Die unterschiedlichen Dozenten*innen und ihre jeweilige individuelle Herangehensweise. Ich habe viel Neues mitgenommen und gelernt. Danke dafür noch einmal :)"

 

"Zusammenspiel von BWL und Coaching. Praxisnahe Beispiele. Vielfalt an Dozenten."


"die unproblematische Gestaltung und Flexibilität"


"Die Chance zur Teilnahme, das Online-Format, die Lerndatenbank, die grundsätzliche Themenauswahl, Wissen/Erfahrung der Dozent*innen, mein Prüfungsergebnis..."


"Themen BWL (Stein) sehr spannend, Methodenvermittlung (Jochen Bloß)"


"Große Vielfalt an Themen"


"Gute bis sehr gute Dozenten, i.d.R. gutes Lernmaterial (Prof. Stein & Videos super gut!), guter MIx an Themen, Timeline stimmte"


"Die Didaktik zwischen Theorie, Aktualität und Praxis und dass es fast allen Dozenten Spaß gemacht hat"


"Die Gruppe war sehr heterogen und somit sehr spannend aufgestellt. Dank der unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrungen konnten interessante Aspekte in die Gruppe getragen werden. Auch der Austausch in der Peergroup war spannend und aufschlussreich. Das der Kurs online stattfand, war in meinen Augen positiv. Der zeitliche Aufwand hielt sich dadurch in Grenzen. Einen gemeinsamen Termin vor Ort in Offenbach innerhalb der Zertifizierung wäre aber sehr schön gewesen."


Warum sollten Sie sich zu einer Fachqualifizierung anmelden?

Deshalb haben sich die TeilnehmerInnen für eine Fachqualifizierung bei uns angemeldet:

"Weiterer fachlicher Input, "Lizenz" zur Vermarktung"

"Das Thema, die Zeit der Durchführung, die Inhalte des Kurses"

"Ich möchte mich weiterentwickeln und zusätzliche Qualifikationen erzielen. Meinen Kunden möchte ich auch neue Methoden anbieten, um damit neue Prozesse zum Laufen zu bringen."

"Weiterqualifizierung, Verbesserung des Marktwertes sowie einer erweiterten Einsatzfähigkeit"

"Um mehr betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu erwerben und in der Corona-Zeit mehr Fertigkeiten an der Hand zu haben, um den Kunden noch besser helfen zu können."

"Um eine bessere Qualifizierung zu haben und das Zertifikat z.B. auch bei kommenden Ausschreibungen als Qualitätsnachweis einzureichen. Habe ich jetzt auch schon getan;)"

"Für eine bessere Wissensgrundlage bei den KIZ- Beratungen; um das Zertifikat zu bekommen; um neue Methoden zu erlernen"

"Wissenserweiterung und -auffrischung, Übung, neue Impulse, Zertifikat, Neugier und Pioniergeist :)"

"Auf Empfehlung und mit der beginnenden Pandemie sich hier weiterzuentwickeln."

"Um mein Wissen zu erweitern und damit auch meine Fähigkeiten stabilisieren zu können. Aus meiner Sicht auch schon wichtig in meiner jetzigen Tätigkeit für die KIZ."

"Aktualisierung des Fachwissens, neue Impulse zu bekommen, Chancen im Markt verbessern"

"Weil es eine sinnvolle Weiterbildung ist."